NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Herbivorer Selbstversuch (2)

Wie bereits angekündigt gibt es hier die Fortsetzung meiner Erfahrungen mit vegetarischen Fleischersatzstoffen.

Diesmal in der Ghettoworld Versuchsküche „smilefood vegetarisches Hack„. Da das vegetarische Trockenhack zum aufquellen kurzzeitig in Gemüsebrühe gelegt werden muß und dabei ca. das dreifache an Gewicht zulegt, muß man bei der Zubereitung immer drauf achten das man nur ein drittel der gewünschten Menge aus dem Beutel entnimmt.

Was man bekommt ist zugegebenermasen nicht schlecht. Zwar sehr viel geschmacksärmer als richtiges Hackfleisch und daher nur für Speisen wie Chilli, Spaghetti Bolognese, Lasagne o.ä. geeignet, aber ansonsten wirklich geniesbar und eine reele Alternative für Leute die zwischendurch auf Fleisch verzichten wollen. Zudem ist es günstig, gesund und lange haltbar.

Möchte man aber pure Hackfleischspeisen machen wie z.B. Fleischküchle (aka Frikadellen) sollte auf richtiges Fleisch zurückgegriffen werden. Mit dem Soja-Hack würden solche Speisen wohl eine ziemlich fade Angelegenheit werden.

Ich werd das Zeug wohl öfter kaufen zum Vegetarismus bringt mich aber trotzdem keiner, dafür hab ich einfach zu viel Freude am Essen. 🙂

6 Kommentare

6 comments on “Herbivorer Selbstversuch (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung folgender HTML Tags und Attribute ist möglich: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen