NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Herbivorer Selbstversuch (4)

Nach langer Pause war ich mal wieder in Experimentierlaune bezüglich vegetarischer Fleischersatzprodukte, genau genommen handelt es sich sogar um vegane Produkte. Diesmal in der Nerdhaven Versuchsküche: smilefood frische Bio-Lauch-Zwiebel-Burger Mini, Topas Bratrollen Frankenberger Art, Topas Bratrollen Thüringer Art, Topas Schnitzel Wiener Art. Auch das vegetarische Hack war wieder mit dabei, aber darüber habe ich ja bereits hier geschrieben.

Auf diesem Foto zu sehen sind die Bio-Lauch-Zwiebel-Burger und die Bratrollen Frankenberger Art. Darüber hinaus habe ich zwischenzeitlich auch die Bratrollen Thüringer Art und, zusammen mit Giova, auch die Schnitzel Wiener Art verköstigt.

Die größte Enttäuschung waren hierbei witzigerweise die Lauch-Zwiebel-Burger. Sicherlich Geschmackssache, aber die Dinger haben, auf eine sehr penetrante Art, nur nach Lauch geschmeckt, es fehlte einfach das Gefühl hier was anderes zu essen als nur… ehm… Lauch. Ein wenig mehr Würze und etwas mehr Geschmack für die restlichen Füllstoffe hätten hier sicher geholfen.

Die Bratrollen Frankenberger Art schmecken, mit etwas Fantasie, ein wenig fleischig. Auf jeden Fall nicht schlecht und sind auf einem Brötchen oder zwischen zwei Scheiben Toast, zusammen mit etwas Ketchup, richtig lecker. Ich kann den Geschmack, leider nicht wirklich definieren, dazu fehlt mir einfach eine passende Referenz.

Geschmacklich entsprechen die Bratrollen Thüringer Art, meinem Empfinden nach, exakt den Bratrollen Frankenberger Art, lediglich in anderem Formfaktor. Als Currywurst machen sich die Dinger sicher gut. Ich hatte Sie zu Bratkartoffeln, war auch lecker.

Zu guter letzt kommt die größte Überraschung, die Topas Schnitzel Wiener Art. Ich lüge nicht wenn ich sage das die Dinger geschmacklich kaum von einem panierten Hähnchenschnitzel zu unterscheiden sind. Gut, der Hauptteil des Geschmacks kommt von der Panade, aber das ist, meinen Erfahrungen nach, bei einem Discounter-Hähnchenschnitzel kaum anders. Daher meine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Man muß lediglich bei der Zubereitung darauf achten das man es nur ganz kurz anbrät. In der Pfanne reicht eine Minute von jeder Seite, schließlich werden die Schnitzel bereits verzehrfertig geliefert und müssen nicht mehr vollständig durcherhitzt werden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung folgender HTML Tags und Attribute ist möglich: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen