NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Der Ghettomaster und die Hardware…

…aka die unendliche Geschichte XVI.

Problem: Zu wenig Arbeitsspeicher, dazu noch das wohl weltweit einzige P4 Board das nur SD-RAMs frisst.

Lösung: Also aufgemacht zur Suche nach passenden Riegeln, gar nicht so leicht was gscheites zu nem vertretbaren Preis zu finden. Aber bei KM-Elektronik fündig geworden, auch wenn die Riegelchen nicht mehr am Lager waren trotzdem mal bestellt.

Problem 2: Nach ner knappen Woche eine Mail mit dem Hinweis das die SD-RAMs nicht mehr verfügbar sind und ich mich zwecks Rückzahlung meines per Vorkasse entrichteten Geldes an die Buchhaltung wenden soll. Zwischenzeitlich ist mein Geld in Form eines Verrechnungsschecks auf dem Weg zu mir.

Lösung 2: Nach stundenlangem suchen in allen möglichen Shops doch noch SD-RAMs (2 x 512MB) zu vertretbaren Preisen bei Arlt gefunden und bestellt.

Problem 3: RAMs wurden geliefert, eingebaut, hochgefahren, Blue Screen inklusive der üblichen Fehlermeldung wenn ein Speicherbereich nicht adressiert werden kann. Rechner aus, wieder eingeschaltet, hochgefahren, bis auf den Windows Desktop gekommen, Blue Screen.

Lösung 3: RAMs wieder raus und alten Riegel wieder rein, Rechner läuft problemlos.

Problem 4: Woran lags? Nochmal im Shop geguggt ob ich bei der Artikelbeschreibung was übersehen hatte, nö, da steht nichts. Also mal die Rechnung angeguggt und siehe da…

Lösung 4: … unter Rechnungsposten der RAMs steht der nette Satz (O-Ton): „Läuft nicht auf MB mit i815 Chipset.“ Sehr interessant, hätt man dem Kunden ja auch mitteilen können bevor er die Ware bestellt. Obs hundertprozentig daran lag iss ungeklärt, jedenfalls gehn die RAMs nu wieder zurück. Das Arbeitsspeicher upgraden lass ich sein, bevor ich mir das Theater zu den Preisen nochmal geb, kauf ich mir lieber in ein paar Monaten ein neues Mainboard.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung folgender HTML Tags und Attribute ist möglich: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen