NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Web.de Freephone

Voice-over-IP ist ja mächtig auf dem Vormarsch und nachdem Web.de sein Freephone auf den Markt geworfen hatte mußt ich das natürlich auch ausprobieren, zumal die sehr geringen Kosten bei Telefonaten ins Festnetz für sich sprechen.
Die Software hat zwar noch den ein oder anderen unschönen Usability Bug (man kann z.B. die Lautstärke des Klingeltons nicht separat einstellen) macht aber sonst einen guten Eindruck.
Die Sprachqualität ist in Ordnung und wird spürbar besser sobald im Hintergrund kein anderweitiger Traffic stattfindet, deswegen gehe ich auch davon aus das das Ganze mit der FritzBox! Fon, die Traffic Shaping unterstützt, noch ne gute Ecke besser läuft.

Fazit: Ich werde das ganze noch ein bißchen austesten und mir demnächst wohl erstmal ein besseres Headset zulegen um danach nochmal zu urteilen. Alles in allem ist es für die üblichen Gespräche durchaus empfehlenswert. Einziger Kritikpunkt ist, das wohl keine Verschlüsselung der durchs Internet übertragenen Daten stattfindet, aber was nicht ist kann ja noch werden 🙂

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung folgender HTML Tags und Attribute ist möglich: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen