NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Rüsselseuche

Hab grad übelste Rüsselseuche, mein Kopf fühlt sich an wie ein Tschernobyl Reaktor und meine Nasenebenhöhlen machen einen auf Hoover Staudamm. Das ganze gepaart mit Nasenschleimhäuten so trocken wie die Sahara. Gestern Abend war ich noch der festen Überzeugung ich würde im laufe der Nacht qualvoll verenden.
Heute geht es mir subjektiv schon wieder etwas besser, was allerdings auch an den drei Grippostad C und den zwei Aspirin liegen kann die ich mir den Vormittag über zugeführt habe. Jetz hock ich hier und warte drauf das meine Mutter mit Medikamentennachschub anrückt, hab mal Aspirin Complex und Umckaloabo Tropfen geordert.

Das einzig positive das ich meinem Zustand abgewinnen kann ist die Tatsache das man gezwungenermasen lernt sich nicht stressen zu lassen. Heute morgen hat es vier mal an der Haustüre geläutet und das Telefon hat sich auch ein paar mal zu Wort gemeldet, ich hatte zum Glück rechtzeitig mit Oropax vorgesorgt, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, wenn es wichtig war wird Er/Sie es morgen nochmal versuchen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verwendung folgender HTML Tags und Attribute ist möglich: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen