NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Antwort von Katjes

Wow, die sind ja richtig schnell und geben sich wirklich Mühe… ich hätte nicht damit gerechnet eine Antwort zu bekommen, und schon gar nicht so schnell und umfassend:

Hallo Herr Jörger,

mit Ihrer mail teilen Sie uns Ihre Enttäuschung über den Geschmack unseres Produktes mit, der nicht Ihren Erwartungen entsprach. Das tut uns Leid.

Unsere Produkte halten für gewöhnlich auch das, was wir versprechen. Die Rezeptur von Saure Heringe ist deutlich saurer als z.B. bei einem normalen, fruchtsauren Produkt. Leider steht uns die Ware nicht zur Beurteilung zur Verfügung, so dass wir nicht feststellen können, ob möglicherweise ungünstige Lagereinflüsse die Qualität beeinträchtigt haben. Mit unseren strengen Qualitätsrichtlinien ist gewährleistet, dass alle Produkte in geforderter Qualität unser Werk verlassen.

Ganz generell ist zu sagen, dass neben dem subjektiven Empfinden auch ungünstige Lagerungs-/Temperatureinflüsse (Transportwege, Speditions-, Zwischenhandels- und Einzelhandelslager) die Qualität des Produktes beeinträchtigen können. Die Oberflächenbestreuung bei unseren Sauerprodukten ist ein gesäuerter Zucker, der sich z.B. durch Wärmeeinwirkung wieder „entmischen“ kann, d.h. Säure und Zucker trennen sich und die Säure zieht in den Produktkern ein. Damit geht dem Produkt der typische, kräftig saure Angeschmack verloren.

Sollte Ihnen noch Ware und Packungsbeutel (Herstelldaten!) noch vorliegen, wären wir Ihnen für die Übersendung (gegen Erstattung der Portokosten in Katjes-Produkten) sehr dankbar.

Ich werd mal morgen oder so noch ne Packung kaufen, und wenn denen auch jegliches saure Aroma fehlt, die Packung an Katjes schicken. Wie gesagt, ich bin beeindruckt, so guten Service gibts in Deutschland leider viel zu selten. Ich werde von eventuellen Fortschritten berichten.

3 Kommentare

3 comments on “Antwort von Katjes

  1. Ich nehm mir vor, ja, fest vor, auch in’s Katjes Lager zu wechseln. Das ist kulant, das ist sympathisch.
    Vergleicht man da mal mit diesen Haribo Menschen. Also nein.

    „> Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,
    >
    > vielen Dank für Ihr Schreiben! Eine/r unserer Mitarbeiter/innen
    > wird sich in Kürze schriftlich mit Ihnen in Verbindung setzen.
    >
    > Für weitere Informationen zur Ihrem Schreiben oder Rückfragen geben Sie
    > bitte diese Bearbeitungsnummer: „45016“ an.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > HARIBO GmbH & Co. KG
    >
    > Verbraucherservice
    >
    >
    > —
    > — Diese Mail wurde vom ConSol*CM erstellt und automatisch verschickt. —
    >“

    Konservenmist. Mich mit sowas hinhalten wollen, solange, bis sie wirklich saure Produkte im Handel haben. Ha. Von wegen. Ich boykottier da jetzt munter drauflos. Die werden sehen was die ohne mich sind. Ja. Pech Herr Haribo. Ich war lange genug nett.

  2. So, es geht weiter. Heute, frisch, gekommen. Man bemerke. Ich habe mich wegen dem EXTRA SAUER! auf der Packung beschwert. Also, mitten in dem „jeder Mensch hat einen anderen Geschmack“ Blabla. Plötzlich, und ganz unvermutet: “

    > Es tut uns leid, dass wir mit dem oben reklamierten Produkt Ihren
    > Geschmack nicht treffen konnten. Aus vielen anderen
    > Verbraucherzuschriften konnten wir allerdings entnehmen, dass gerade die
    > leichte Säure dieses Produktes eine hohe Akzeptanz hat bei den vielen
    > Verbrauchern, hohe Säuregrade nicht vertragen.“

    Es gibt also wirklich Leute, die sich bei Haribo bedanken, dass die sauren Pommes, die wie gesagt Extra Sauer! sind, nicht extra sauer sind, sondern nur leicht sauer. KRUZIFIX was soll denn das? Ist das indirekt und offensichtlich jetzt eigentlich auch ein bisschen ein Geständnis für irreführende Werbung?

  3. *lol* wie geil, und den „normal sauren“ Produkten fehlt dann vermutlich die Säure vollends. Da kann sich der Kunde den sauren Geschmack dazu denken. Also ich weiß ja nicht, als ich noch jung war waren Produkte die mit sauer und extra sauer deklariert waren teilweise so sauer das es einem die Zehennägel aufgerollt hat, also genau richtig. Und heute? Sind wir wirklich schon so verweichlicht? Naja, ich werd mein Päckchen in den nächsten Tgen mal an Katjes schicken, mal schauen was die dazu meinen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen