NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Review: Adams Äpfel

Ich hatte letztens endlich mal die Zeit mir Adams Äpfel anzusehen. Der Film stammt, ebenso wie Flickering Lights, von Anders Thomas Jensen, was man dem Film auch in jeder Minuten anmerkt.

In dem Film geht es um Ivan, ein Pfarrer jener Natur, der missionarischen Eifer mit unbedingter Güte und grenzenlosem Verständnis für die sündhafte Welt in sich vereint. Auf seinem ländlichen Anwesen hat er es sich zur Aufgabe gemacht, ehemalige Straftäter auf Bewährung zu bekehren. Zu einem Kleptomanen und Vergewaltiger mit Alkoholproblemen und einem Tankstellenräuber gesellt sich der Neonazi Adam. Es beginnt ein amüsanter Kampf zwischen Ivan und Adam, der nichts unversucht lässt, die Grenzen der Güte des Pfarrers auf die Probe zu stellen. Im Laufe des Gefechts um Gut und Böse offenbart sich, dass es im Grunde der Pfarrer ist, der Hilfe benötigt. Derweil wachsen die Ereignisse in der Pfarrei zu dramatischen Turbulenzen an und es ist ausgerechnet Adam, der sich zunehmend für das Schicksal der gestrandeten Existenzen um ihn herum verantwortlich fühlt.

Fazit: Wem Flickering Lights gefallen hat wird Adams Äpfel lieben. Hier werden auf geniale Art und Weise gesellschaftskritische Themen mit gnadenlos schwarzem Humor vermischt. Wer jedoch kurzweilige Popcorn Unterhaltung sucht ist hier sicher falsch, es erfordert stellenweise schon ein gewisses humoristisches Verständnis um manchen Situationen etwas witziges abzugewinnen. Alles in allem gehört Adams Äpfel, in meiner Auswahl, zu den besseren Filmen die man sich immer wieder ansehen kann.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu. Informiere dich hier über unsere Datenschutzbestimmungen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen