NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Wehrpflicht

Wenn Wehrpflicht, dann doch bitte für alle, auch wenn der Europäische Gerichtshof sagt es sei rechtens das nur Männer zum Bund müssen so finde ich es doch diskriminierend.

1 Kommentar

Dark Angel Folge – Ein höllischer Pakt

Und der nächste Episodenguide 🙂

Ein höllischer Pakt

Seit ihrem Untertauchen versuchen die transgenetischen Wundersoldaten von Manticore, sich ihr Essen irgendwie zusammenzustehlen oder zu verdienen. Alec hat es dabei unter dem Kampfnamen „Monty Cora“ bis zur großen Attraktion in einem Underground-Catcherzirkus gebracht, ist dadurch aber ins Visier von White und seinen Leuten geraten. Um seinen Kopf zu retten, macht er White den Vorschlag, ihm bei der Suche nach den Manticore-Genprodukte zu helfen. Damit er sich nicht gleich aus dem Staub machen kann, wird ihm aber ein Sprengsatz in den Hinterkopf implantiert, der nach genau 24 Stunden explodiert, es sei denn er hat bis dahin die Strichcodes von dreien seiner Freunde abgeliefert – als Beweis dafür, dass sie tot sind.

Um seinen Auftrag auszuführen, will er mit Max Kontakt aufnehmen. Die ist jedoch gerade dabei, ihren Freund Joshua aufzutreiben, um ihm aus der Klemme zu helfen. Die Polizei ist hinter ihm her, seit er sich darauf spezialisiert hat, in Häuser einzubrechen. Logan und Max kommen dahinter, dass seine Einbrüche System haben. Und tatsächlich verfolgt Joshua mit seinen Raubzügen nicht nur das Ziel, etwas Essbares aufzutreiben, sondern ist vielmehr auf der Suche nach Vater Sandeman, dem legendären Gründer von Manticore. Als sie Joshua endlich finden, wird die Zeit für Alec bereits ziemlich knapp. Um seinen Kopf zu retten, versucht er, Joshua zu töten, muss aber feststellen, dass er überhaupt keinen Strichcode besitzt. In buchstäblich letzter Sekunde kann ihm dann aber ein ehemaliger Manticore-Techniker den Sprengsatz aus dem Körper herausholen. Sofort macht sich der Techniker mit seinem üppigen Honorar auf den Weg heraus aus der Stadt, ohne seinen zweiten Auftrag zu erfüllen, nämlich Logan und Max von dem Virus zu befreien. Joshua macht Max neue Hoffnung und versichert ihr, dass Vater Sandeman ihr und Logan helfen kann. Sie wollen sich nun gemeinsam auf die Suche nach ihm machen.

Unterdessen hat Lydecker die Informationen aus Renfros Aktenkoffer ausgewertet und ist dabei auf eine alte Legende gestoßen, die den Ursprung und die Hintergründe von Manticore erhellen könnten. Doch er wird verfolgt und von der Straße abgedrängt…

Keine Kommentare

Bin ich süchtig?

Hab ich mich zumindest nach diesem Artikel gefragt, oder fallen 450 Onlinestunden im Monat noch unter durchschnittliche Nutzung?

Keine Kommentare

Nachrichten

Was man nicht alles findet, guggst du hier.
Vor allem den letzten Absatz find ich passend:

———————
Die [ ELZAHL ] in eckigen Klammern sind Formatierungscodes unseres Content-Management-Systems. (Ein Content-Management-System ist die 8. Plage, mehr muss man darüber eigentlich nicht wissen).
———————

Wie recht er doch hat 😉

1 Kommentar

Web Fundstücke

Das texanische Kettenmail-Massaker, gefunden bei Spiegel Online.

George B.: Condi! Nice to see you. What’s happening?
Condoleeza R.: Sir, I have the report here about the new leader of China.
George B.: Great. Lay it on me.
Condoleeza R.: Hu is the new leader of China.
George B.: That’s what I want to know.
Condoleeza R.: That’s what I’m telling you.
George B.: That’s what I’m asking you. Who is the new leader of China?
Condoleeza R.: Yes.
George B.: I mean the fellow’s name.
Condoleeza R.: Hu.
George B.: The guy in China.
Condoleeza R.: Hu.
George B.: The new leader of China.
Condoleeza R.: Hu.
George B.: The Chinaman!
Condoleeza R.: Hu is leading China.
George B.: Now whaddya‘ asking me for?
Condoleeza R.: I’m telling you Hu is leading China.
George B.: Well, I’m asking you. Who is leading China?
Condoleeza R.: That’s the man’s name.
George B.: That’s who’s name?
Condoleeza R.: Yes.
George B.: Will you or will you not tell me the name of the new leader of China?
Condoleeza R.: Yes, sir.
George B.: Yassir? Yassir Arafat is in China? I thought he was in the Middle East.
Condoleeza R.: That’s correct.
George B.: Then who is in China?
Condoleeza R.: Yes, sir.
George B.: Yassir is in China?
Condoleeza R.: No, sir.
George B.: Then who is?
Condoleeza R.: Yes, sir.
George B.: Yassir?
Condoleeza R.: No, sir.
George B.: Look, Condi. I need to know the name of the new leader of China. Get me the Secretary General of the U.N. on the phone.
Condoleeza R.: Kofi?
George B.: No, thanks.
Condoleeza R.: You want Kofi?
George B.: No.
Condoleeza R.: You don’t want Kofi.
George B.: No. But now that you mention it, I could use a glass of milk. And then get me the U.N.
Condoleeza R.: Yes, sir.
George B.: Not Yassir! The guy at the U.N.
Condoleeza R.: Kofi?
George B.: Milk! Will you please make the call?
Condoleeza R.: And call who?
George B.: Who is the guy at the U.N?
Condoleeza R.: Hu is the guy in China.
George B.: Will you stay out of China?!
Condoleeza R.: Yes, sir.
George B.: And stay out of the Middle East! Just get me the guy at the U.N.
Condoleeza R.: Kofi.
George B.: All right! With cream and two sugars. Now get on the phone.
*Condi picks up the phone.*
Condoleeza R.: Rice, here.
George B.: Rice? Good idea. And a couple of egg rolls, too. Maybe we should send some to the guy in China. And the Middle East.

Keine Kommentare

Keine Umsatzsteuer im All

Aus nem N24 Artikel:

————————–
Auf Einnahmen verzichten wollten in einem Fall ausgerechnet die Finanzämter. Bei der Vergabe eines Großauftrags für ein satellitengestütztes Aufklärungssystem sagte ein norddeutsches Amt einem Anbieter vollständige Umsatzsteuerfreiheit zu – der Ort der Leistung sei schließlich „das Weltall“. Bundesrechnungshof und Bundesfinanzministerium widersprachen dieser weltfremden Auffassung – doch das half dem geprellten Steuerzahler nichts: Die bereits gegebene Zusage des Finanzamtes blieb formal gültig.
————————–

Da überlegt man sich doch glatt ob man sich nicht mal nach den Wohnmodulpreisen auf der ISS erkundigen sollte, oder ob es nicht klüger wäre den Firmensitz auf einen der Jupitermonde zu verlegen… Io soll ja recht schön sein, vor allem im Frühling wenn die Neutrinos in voller Pracht blühen 😀

2 Kommentare

Dark Angel Folge – Die Falle

Gestern vergessen da ich immer die Wiederholung Mittwoch Nachts anschaue 🙂

Die Falle

Nachdem sie wieder auf der Bildfläche erschienen ist, wird die totgeglaubte Max von ihren Freunden beim Kurierdienst „Jam Pony“ überschwänglich begrüßt und wieder aufgenommen, auch wenn sie Normal erst beweisen muss, dass sie wegen einer Herztransplantation eine dreimonatige Auszeit genommen hat. Währenddessen wird über alle Nachrichtensender die Meldung verbreitet, dass eine terroristische Gruppe mit dem Namen „S-one-W“ einen Brandanschlag auf ein Veteranenkrankenhaus in den Bergen unternommen hat, bei dem viele Patienten ums Leben gekommen sind. Die Wahrheit über Manticore wird jedoch ebenso verschwiegen wie die Tatsache, dass viele genmanipulierte Mutanten nun frei herumlaufen.

Max, die davon ausgeht, dass sich ihre Brüder und Schwestern verstecken werden, erfährt von Logan, dass Agent White von den Bundesbehörden um jeden Preis versuchen wird, die Flüchtlinge mit einem verabredeten Signal in einen Hinterhalt zu locken. Mit dieser Methode will er das Vorhaben der Behörde, alle Manticore-Produkte endgültig zu beseitigen, doch noch vollenden. Max will das natürlich verhindern und kann einige X-6-Kids retten. Sie gibt sich alle Mühe, die „perfekten Soldaten“ umzuprogrammieren und ihnen etwas Menschlichkeit einzuhauchen. Doch während sie ihnen zur Flucht verhilft, wird sie selbst von White gefangen genommen. White ist inzwischen davon unterrichtet, dass Max ein ganz besonderes Manticore-Exemplare ist, dessen genetische Finessen noch nicht bis in Detail entschlüsselt sind.

Glücklicherweise fielen Max‘ „Umerziehungsversuche“ bei den X-6-Kids auf fruchtbaren Boden, und so missachten sie ihren Fluchtbefehl und kehren um, um Max zu befreien.

Keine Kommentare

Maori Hacker

Wie gelangweilt müssen Leute sein die sich über sowas aufregen?
Ich würde mich drüber freuen wenn Namen aus meiner Kultur Teil des Lego-Kults werden dürften. Aber nein, lieber regt man sich drüber auf und droht mit Cyberwar… zumindest hat Lego damit die Zielgruppe getroffen -> 12 bis 16jährige.

Keine Kommentare

Mitten im WE

Jo, noch kurz vor dem schlafen gehen ein Eintrag 🙂 Hab grad „Die Bourne Identität“ gesehen… bild ich mir das nur ein oder werden die Filme in letzter Zeit immer schlechter?

Keine Kommentare

Dark Angel Folge – Die zweite Flucht

Endlich wieder Dark Angel, heute Abend (ums genau zu nehmen in ein paar Minuten) startet die zweite Dark Angel Staffel in Deutschland.

Die zweite Flucht

Obwohl Logan selbst miterlebt hat, wie Max von Manticore-Einheiten getötet wurde, beschleicht ihn immer noch das seltsame Gefühl, sie könne noch am Leben sein. Also versucht er immer hartnäckiger und verzweifelter, den geheimen Standort von Manticore aufzuspüren. Durch einen Überfall auf das Veteranen-Amt, bei dem ihn die Aktivistin Asha mit ihren Freunden unterstützt, erfährt er immerhin, dass das gesamte Manticore-Budget über die Bücher der Veteranen-Verwaltung läuft.

Manticore-Leiterin Renfro versucht unterdessen fieberhaft den Fehler zu finden, der bei ihrer lebenden Superwaffe X-5 zur vorzeitigen Vergreisung führt. Nur Max, die sie in einer Zelle gefangen hält, ist unerklärlicherweise davon verschont geblieben und wird nun immer neuen DNA-Analysen unterzogen. Jedoch gelingt es ihr, sich erfolgreich gegen ein Aufzucht-Programm zur Wehr zu setzen, das sie mit X-5 „Alec“ absolvieren soll.

Renfro fürchtet, dass die Versuche von „Eyes Only“ alias Logan, Manticore zu enttarnen, das ganze Unternehmen gefährden könnten. Würde die Öffentlichkeit auch nur ein Wort erfahren, würde das Komitee das Projekt definitiv sterben lassen. Nun will sie Max zwingen, ihr „Eyes Only“ auszuliefern. Doch Max hat ihre zweite Flucht aus Manticore schon vorbereitet und ein Loch in ihre Zellenwand gegraben. Dabei lernt sie einige weniger gelungene Versuchsreihen des Genprojekts kennen, unter anderem Joshua, der offenbar ein bisschen zuviel Hunde-DNA erwischt hat. Joshua und Alec helfen ihr schließlich bei der Flucht, und so sehen sich Max und Logan endlich wieder. Als sich die beiden in die Arme fallen, wird Logan mit einem Retrovirus infiziert, das Max für genau diesen Fall injiziert wurde. Alec, der von allem wusste, soll Max nach Manticore zurückbringen. Doch bevor es dazu kommt, startet Max ein Video, das Logan vorbereitet hat und veröffentlicht so Manticores Standort. Renfro gibt daraufhin den Befehl, Manticore zu zerstören. Zwar gelingt es Max noch, ihre transgenetischen Brüder und Schwestern aus dem brennenden Komplex und Logan mit einem Antigen zu retten, doch gegen das auslösende Virus in ihrem Blut hat sie kein Gegenmittel bekommen. So bleibt sie weiterhin eine Gefahr für Logan und darf ihm nicht zu nahe kommen…

Keine Kommentare

Neuenbürg im TV

Wer meine Heimatstadt bzw. deren Schloss mal sehen möchte hat heute um 21.50 auf SWR3 (Regionalfernsehen) Gelegenheit dazu.

Keine Kommentare
Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen