NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Abenteuer CPU-Kühlertausch

Über den Hardwareverschleiß meines Rechners hab ich ja im letzten Eintrag schon berichtet, heute der Eintrag mit der ersten Dauerlösung und deren Einbau.

Ein neuer CPU Kühler, was vernünftiges sollte es sein, und so wurds ein Zalman CNPS 7000A-Cu. Mein Dank geht an das Team von Frozen Silicon für den guten Rat. Da ich in meinem Leben noch nie nenn CPU Kühler getauscht habe, hab ich andere um Rat gefragt und mir das ein oder andere Tutorial reingezogen, sah einfach aus…
…nach ner knappen halben Stunde (und der Erkenntnis das es vielleicht doch nicht so leicht ist) hatte ich den alten Kühlkörper dann zumindest mal von seinen Kunstoffhalteklammern befreit und den Lüfter darauf abgeschraubt. Nun war da also nur noch dieser Alu Block, der sich leicht von der CPU ablösen lassen sollte (O-Ton Tutorial). Ab diesem Punkt erinnert ihr euch bitte mal an die unzähligen Seiten von Hardware Supportern auf denen die Dummheit der Kunden angeprangert wird weil sie es geschafft haben ihr Mainboard beim montieren durchzubrechen, dem RAM Riegel ne zusätzliche Kerbe reinsägten damit er passt oder die CPU versehentlich mit dem Kühlkörper rausgerissen haben. Ich hab erst ein klein wenig gezogen, saß bombenfest, dann geschaut ob vielleicht irgendwo noch Schräubchen sind die den Kühlkörper halten, nichts, nochmal ein wenig gerüttelt und gezogen *flup* hatte ich den Kühlkörper in der Hand. Ein Blick aufs Mainboard, ein leerer CPU Sockel *ARGHL*, ein weiterer Blick in meine linke Hand und es wurde graußige Realität, die CPU klebte noch am Kühlkörper. Ich hab dann mittels Schraubendreher (jaja ich weiß) und ein bißchen hebeln die CPU ablösen können. Kein Kratzer, kein verbogener oder abgebrochener Pin. Also mit zittrigen Fingern das Hebelchen vom CPU Sockel umgelegt, Prozessor drauf, Hebelchen wieder zurück, hingesetzt und erstmal durchgeatmet.
Nach 5 Minuten und der Klarheit das ich eventuell grade die CPU meines Rechners in die ewigen Hardware-Gründe geschickt habe hab ich damit begonnen mit dem Finger viel zu viel Wärmeleitpaste auf der CPU zu verteilen (den Hinweis das man das Zeug nicht mit Haut oder Augen in Kontakt bringen soll hab ich erst gelesen als es schon zu spät war), also die Hälfte mit nem Taschentuch wieder runtergenommen. Neuer Kühler drauf und angeschraubt.
Wenn es einen Moment gibt an dem ich an Gott geglaubt habe, dann der als ich den Rechner eingeschaltet habe. RAM Check, Device Check, Windows Bootbildschirm, IBM sei Dank die Kiste läuft noch.
Nach dem Trauma muß ich mir jetzt erstmal die grauen Haare wegfärben.

Um nochmal auf den Zalman Kühler zu kommen. Kein Vergleich mit vorher, die CPU (P4 1,5GHz) ist nach ner halben Stunde Vollast Betrieb grad mal 44 Grad warm, wobei der Lüfter mit etwas mehr als 1200U/min läuft und praktisch unhörbar ist.
Dem Kühler liegt außerdem noch ein Fan-Controller bei der es einem ermöglicht den Lüfter von ca. 1200 – 2400U/min zu regulieren. Das Teil hat also durchaus noch Leistungsreserven falls mal ne neue CPU angeschafft wird.

2 Kommentare

Endlich Regen

Heute war seid Wochen der erste Tag mit erträglichen Temperaturen, immerhin mal etwas positives, nachdem gestern der Lüfter von meinem CPU Kühler und mein geliebtes Quadral Boxenset den Geist aufgegeben haben.
Ganz zu schweigen von meinem Bett dessen Lattenrost heute Nacht gemeint hat mich nenn viertel Meter nach unten verfrachten zu müssen. Da es grade mal 3 Uhr war und ich weder Lust noch Kraft hatte das Teil sofort zu repaieren hab ich mich rumgedreht und weitergeschlafen… heute morgen dann erstmal ne halbe Stunde wie ein Hexenschusspatient durch die Wohnung gestolpert und fest vorgenommen das sich sowas nicht wiederholen sollte.

Gegenmaßnahmen: Lattenrost geflickt, neues Boxenset bestellt und auf den CPU Kühler unter Anwendung von ein paar Blechschrauben nenn Ersatzlüfter gedübelt (da ich eh geplant hab mir nenn neuen CPU Kühler zu kaufen muß die Konstruktion glücklicherweise nicht lange halten).

Keine Kommentare

It’s so fucking hot

Grad eben in der Werbung: „Whiskas, im eigenen Saft gegart.“
Unnötig zu erwähnen das das meine aktuelle Klimasituation hier drinnen (direkt unterm Dach) sehr treffend beschreibt… immerhin, das Thermometer hats vor 5 Minuten unter die 38 Grad Marke geschafft.
Ein Lichtblick bleibt, laut Wettervorhersage sollen die Temperaturen in den nächsten Wochen auf normales Sommerniveau fallen, will heißen maximal 30 Grad. Und wenn ich ehrlich bin würde ich das auch nicht mehr sehr viel länger aushalten. Sommer ist schön, Wärme auch, aber nicht in dem Maß.

Keine Kommentare

Neue Input-Peripherie

Ich hab es getan, neue Tastatur und neue Maus, beides von Microsoft 😉

Und zwar einmal den Intelli Mouse Explorer, mit dem ich bisher sehr zufrieden bin, sehr präzise, liegt gut in der Hand und die zusätzlichen Funktionstasten machen Mausgesten fürs vor- und zurückblättern im Browser überflüssig.

Und als Tastaur kam ein Natural Multimedia Keyboard ins Haus, macht auch nenn guten Eindruck, auch wenn der Tastenanschlag und die Form gewöhnungsbedürftig sind, aber ich wollts ja so.

Alles in allem zwei sehr befriedigende Anschaffungen 8)

5 Kommentare

It’s so hot aka Ohne Worte 14

Keine Kommentare

Ohne Worte 13

5 Kommentare

Vom Grillen und fliessenden Gewässern

So, heute kann ich dank meiner Verwandtschaft des deutschen liebstem Hobby, dem Grillen, nachgehen.
Außerdem scheinen die Input-Peripherie Geräte von Lucy allmälich ihre Verschleißgrenze erreicht zuhaben, vorgestern hab ich meiner Tastatur versehentlich etwas Donau Feeling verpasst was dazu führte das die ein oder andere Taste ihren Geist aufgegeben hat. Selbst meine geliebte optische Maus wird inzwischen von Aussetzern geplagt die von Tag zu Tag schlimmer werden, fast wie bei nem Alzheimerpatienten… ok, der Vergleich war Geschmacklos *g*. Da meine desolate Haushaltslage (scheiß Kapitalismus ;)) einer Neuanschaffung im Wege steht muß ich halt improvisieren.

Keine Kommentare
Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen