NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Sehr böse

eon.jpg

Es gibt Dinge die dürfen einer Werbe-Agentur/-Abteilung passieren, und es gibt Dinge die dürfen ihr nicht passieren. Das obige Ergebnis gehört wohl eher zu letzterem. Ich frag mich ja ob sich wirklich kein Mensch bei der Drucklegung mal die Mühe macht das Ganze nochmal durchzusehen. Ist übrigens kein Fake.

Update: Die Lüneburger Landzeitung äußert ihr Bedauern über den Fehler und entschuldigt sich.

Via Taxiblog

Keine Kommentare

MacMini and the clunking HD 4

Ich wollt ja gestern noch einen Eintrag dazu schreiben habs dann aber wieder völlig verplant.

Das Troubleshooting konnte, wie bereits erahnt, das Problem nicht beheben. Dazu macht die Festplatte seid ich ihn von der letzten Reparatur zurück hab nicht mehr nur diese klickenden Geräusche sondern zusätzlich noch ca. 2 mal pro Stunde ein dumpfes schnalzendes Geräusch. Alles in allem hört sich das zwischenzeitlich wirklich ungesund an.

Das Ende vom Lied ist, das ich jetzt ein Tauschgerät bekomme. Falls das alles wirklich so klappen sollte ist Herr B. von Apple Care mein persönlicher Held und bekommt einen Ehrenplatz in meinem Buch der coolen Leute. 🙂

Keine Kommentare

Anti-Warm

Als ich heute morgen aufgestanden bin, dachte ich erst man hätte mich über Nacht an den Nordpol gebeamt. Es war hier so kalt das mir ein warmer Lufthauch entgegenkam als ich den Kühlschrank öffnete. Aber immerhin, nach 3 Stunden 2000 Watt Hitzeschleuder auf Hochtouren wurd es am Schreibtisch langsam wieder erträglich und Gefühl in den Fingern hab ich zwischenzeitlich auch wieder.

Warum kann eigentlich nicht das ganze Jahr über Frühling sein?

Keine Kommentare

Which File Extension Are You?

You are .jpg You are very colorful.  Sometimes you forget things, or distort the truth. You like working with pictures more than words.

Which File Extension are You?

Keine Kommentare

MacMini and the clunking HD 3

Abholung beim AASP gestern verlief unspektakulär, mal davon abgesehen dass wir erstmal ne halbe Stunde in der City rumirrten und das Personal vor Ort einen ziemlich arbeitsunlustigen Eindruck machte.

Am selben Tag noch bei Apple angerufen und zum 2nd Level Support durchgestellt worden. Da man das ganze erst intern klären muß wurde mir ein Rückruf für morgen mittag zugesichert. Ich werde natürlich weiter berichten.

Update: Nächster Schritt wird am Dienstag ein Troubleshooting sein. Ich hab zwar schon x-mal PRAM und NVRAM Resets durchgeführt und es hat nichts gebracht, aber gut, machen wirs halt nochmal. Ich hab ja so viel Zeit übrig…

Keine Kommentare

Antwort von Katjes

Wow, die sind ja richtig schnell und geben sich wirklich Mühe… ich hätte nicht damit gerechnet eine Antwort zu bekommen, und schon gar nicht so schnell und umfassend:

Hallo Herr Jörger,

mit Ihrer mail teilen Sie uns Ihre Enttäuschung über den Geschmack unseres Produktes mit, der nicht Ihren Erwartungen entsprach. Das tut uns Leid.

Unsere Produkte halten für gewöhnlich auch das, was wir versprechen. Die Rezeptur von Saure Heringe ist deutlich saurer als z.B. bei einem normalen, fruchtsauren Produkt. Leider steht uns die Ware nicht zur Beurteilung zur Verfügung, so dass wir nicht feststellen können, ob möglicherweise ungünstige Lagereinflüsse die Qualität beeinträchtigt haben. Mit unseren strengen Qualitätsrichtlinien ist gewährleistet, dass alle Produkte in geforderter Qualität unser Werk verlassen.

Ganz generell ist zu sagen, dass neben dem subjektiven Empfinden auch ungünstige Lagerungs-/Temperatureinflüsse (Transportwege, Speditions-, Zwischenhandels- und Einzelhandelslager) die Qualität des Produktes beeinträchtigen können. Die Oberflächenbestreuung bei unseren Sauerprodukten ist ein gesäuerter Zucker, der sich z.B. durch Wärmeeinwirkung wieder „entmischen“ kann, d.h. Säure und Zucker trennen sich und die Säure zieht in den Produktkern ein. Damit geht dem Produkt der typische, kräftig saure Angeschmack verloren.

Sollte Ihnen noch Ware und Packungsbeutel (Herstelldaten!) noch vorliegen, wären wir Ihnen für die Übersendung (gegen Erstattung der Portokosten in Katjes-Produkten) sehr dankbar.

Ich werd mal morgen oder so noch ne Packung kaufen, und wenn denen auch jegliches saure Aroma fehlt, die Packung an Katjes schicken. Wie gesagt, ich bin beeindruckt, so guten Service gibts in Deutschland leider viel zu selten. Ich werde von eventuellen Fortschritten berichten.

3 Kommentare

Fast vergessen…

es geht los.

Keine Kommentare

Saure Heringe und Peinlichkeiten

Grade eben festgestellt das „Saure Heringe“ von Katjes keinen Mikrometer weit sauer sind. Ich weiß ja nicht wer bei denen die geschmackliche Endkontrolle macht, aber ich kann mich an Tage erinnern an denen sauer noch sauer war.

Update: Vergessen zu erwähnen, ich hab mal ne Mail an Katjes geschrieben, mal schauen ob ich ne Antwort bekomm.

Ansonsten hab ich grad mit dem stylischen WordPress Medien Management die Bilder von Heilig Abend hochgeladen.

Keine Kommentare

MacMini and the clunking HD 2

Ihr erinnert euch? Um es nochmal kurz zusammen zu fassen. Ich hab ein Problem mit der Festplatte meines MacMini, die Platte parkt/entparkt stellenweise alle zehn Sekunden ihre Köpfe. Das führt zu einem nervenden Klick-Geräusch und zu einer kurzen Ansprechverzögerung (Rechner hängt ne halbe Sekunde) des Mini. Kurz gesagt sind gerade grafische Arbeiten so unmöglich.

Der erste AASP hörte das Klicken nicht, tauschte trotzdem die Platte und schickte mir den Mini zurück. Das Klicken blieb.

Ein erneuter Anruf bei Apple führte mich dann zum zweiten AASP. Der hatte meinen Mini 8 Wochen in Reparatur, tauschte mehrmals die Platte und hat mir dann gestern mitgeteilt das er mit seinem Latein am Ende ist und das klicken vermutlich bauartbedingt wäre.

Soweit so schlecht. Die Minis die ich bisher, von meinem abgesehen, gehört habe, klicken nicht. Darüber hinaus ist die verbaute Festplatte für 30.000 Load/Unload-Cycles konzipiert, bei Dauerbetrieb und 200 Parkvorgängen der Platte am Tag, kann sich jeder selber ausrechnen wann die Platte mir einen Bad Smart-Status melden wird.

Die einzige Option die ich jetzt noch habe, und die ich auch nutzen werde, ist ein erneuter Anruf bei Apple. Nächste Woche wird der Mini erstmal abgeholt und dann seh ich weiter…

2 Kommentare

Beobachtungen

Nur mal vorweg, ich bin mit Sicherheit der letzte Mensch den man der Oberflächlichkeit bezichtigen sollte, es handelt sich im folgenden also um eine reine Tatsachenfeststellung.

Letztens in einem Schnellfress-Tempel eine Gruppe durchaus attraktiver junger Frauen gesehen. Also die Sorte denen man auch mal hinterherschaut. Diese besagte Gruppe junger Damen verschwand sodann hinter dem Tresen und begab sich wohl in einen der hinteren Räume. Da relativ voll war und wir (wie jede Woche) ne Menge bestellt hatten (schonmal für drei Personen 45 Euro liegen lassen?) standen wir da zumindest solange bis diese Gruppe junger Frauen wieder zurückkam. Ich muß an dieser Stelle erwähnen das man nur rudimentär, an dem Bereich zwischen Kragen und Cappy, erkennen konnte das es wohl die eben gesehenen Personen waren.

Was ich euch damit sagen will? Man sollte nicht glauben wie sehr Kleidung jemanden verändern kann und man sollte noch viel weniger glauben wie sehr schlechte Kleidung jemanden verändern kann. Ich mein, habt ihr euch schonmal die gängigen Uniformen besagter großer Fast Food Ketten angesehen? Die werden doch schon schief geschnitten geliefert und dann schaut man welcher Mitarbeiter am kompatibelsten mit dem jeweiligen Fetzen ist. Hier besteht eindeutig Nachbesserungsbedarf. Muß ja nicht weniger sein, aber die Senior Mitarbeiter schaffens ja auch zu weißen oder blauen Hemden… ok, vielleicht ist das auch eine Art Personalseparierung, damit der ungeübte Kunde quasi das Fußvolk schon an der schlecht sitzenden Kleidung erkennt. Das goldene Namensschildchen für die oberen drei der Filiale war wohl nicht genug…

Keine Kommentare

Stillegung

Lucy wurde heute offiziell stillgelegt. Nun steht Sie im Eck rum und wartet drauf das ich sie aussauge und bissel mit Pressluft aus der Dose drinn rumhantier. Dann alle Teile raus und ab damit zu eBay. Sollte jemand wider erwarten Interesse an einem wirklich großen schallgedämmten, unterbodenbeleuchteten Tower-Fileservergehäuse mit allem Schnick-Schnack haben, einfach eine Mail schicken oder Kommentar hinterlassen. Preis: 250,- Euro VHB.

Keine Kommentare

Was Bibi und Benjamin mit Politik zu tun haben

Ich hatte mir auf der Wikipedia grade einen Artikel über Astrid Lindgren durchgelesen als ich über Umwege zu Bibi Blocksberg gelangte, da Bibi und Co. fester Bestandteil meiner Kindheit waren, dachte ich mir ich überflieg die Seite zumindest mal. Am Ende des Artikels war ein Link zu einem Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung in dem bewertet wird in wie weit Hörspiele wie Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen dazu beitragen, politisch mündige Bürger zu generieren.

Ich hab mir den Artikel zu Gemüte geführt und muß sagen, man kann dort gar schockierendes lesen, so werden in der abschließenden Bewertung mitunter folgende zwei Kritikpunkte aufgefasst:

Es wird zwar sehr gut dargestellt,

…dass die Politik eine wichtige Bedeutung für die Wirtschaft hat sowie vom Wohlwollen der Bevölkerung und damit auch von einer positiven Mediendarstellung abhängig ist. Äußerst bedenklich ist allerdings das kontinuierlich negative Image der Politik: Die Kinder erfahren, dass diese grundsätzlich verantwortungslos (unter anderem verschwenderisch, ausbeuterisch und umweltschädlich), bürokratisch sowie korrumpierbar und keineswegs wohltätig, effektiv oder am Gemeinwohl orientiert ist. Politiker sind in den Hörspielen grundsätzlich lächerliche und inkompetente Figuren, die faul, reich, geld- und machtgierig, verschlagen, am eigenen Wohl orientiert sowie unfreundlich, unmenschlich und unbeliebt sind.

…dass die Wirtschaft gewinnorientiert arbeitet und zum Teil auf Entscheidungen der Politik angewiesen ist. Äußerst bedenklich ist allerdings das kontinuierlich negative Image der Wirtschaft sowie des Wirtschaftens bzw. die Darstellung, dass Wirtschaftsvertreter grundsätzlich andere betrügen bzw. ausnutzen und sich unsozial verhalten.

Hmm, die BPB hält es für „äußerst bedenklich“ das solche Meinungen und Inhalte Kindern vorgesetzt werden… ich halte es eher für bedenkenswert ob man Kinder schon so früh mit der Wahrheit konfrontieren soll.

3 Kommentare

Silvester 2005

Ich darf anmerken das die Silvesterfeier dieses Jahr der absolute Hammer war. Ich weiß nicht wie wir das dieses Jahr noch übertreffen wollen. Ok, eine Aufstockung des Sprengmittel Budgets wurde bereits angekündigt, aber sonst… mehr essen geht fast nicht und besser auch nicht. Da bleibt nicht viel Spielraum für Verbesserungsmöglichkeiten, außer natürlich dafür zu sorgen das noch mehr aus unserer Clique dabei sind.

Die Photos sind übrigens bereits online und beschriftet. Eventuell wird noch ein Video vom Feuerwerk nachgereicht. Die Bilder vom Feuerwerk sind halt etwas verschwommen, weil lange Belichtungszeit plus kein Stativ plus keine weitgehenden ISO Einstellungen kontraproduktiv ist. Ich wünsche trotzdem viel Spass beim anschauen.

Keine Kommentare

WordPress 2.0

So, ich hab mal das Upgrade gewagt. Wollt ja eigentlich noch ein paar Wochen warten bis die gröbsten Bugs beseitigt sind, aber wie Spielkinder nun mal so sind muß alles schnellstmöglich ausprobiert werden. 😀

Bis auf die Options-Writing Seite funktioniert auch alles, nur diese eine Seite wirft ne ziemlich obskure Fehlermeldung, muß ich nacher mal schauen ob das bereits bekannt ist oder ich ein Einzelfall bin.

Problem gelöst, lag an der Sprachdatei.

Keine Kommentare
Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen