NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Besuch im Tanztempel

Elena feierte ja letztens ihren 18. Geburtstag und wollte anlässlich dessen unbedingt in eine Disco, und ich sollte mit, auch unbedingt. Also hab ich mich vorletzten Freitag schweren Herzens zum Besuch eines entsprechenden Établissements breitschlagen lassen. Ich sollte vielleicht vorher erwähnen das ich mir sehr lange überlegt habe ob ich überhaupt über diesen Abend schreiben soll, aber nach einer Woche ist die Distanz wohl groß genug, um ein einigermaßen objektives Fazit abzugeben.

Da mein Musikgeschmack nun mal alles andere als Mainstream ist, waren meine Erwartungen dementsprechend nicht besonders hoch. Oder anders ausgedrückt, ich wußte das mich ein vergleichsweise fader Abend erwartet. Aber man hofft ja doch das in den 4 bis 5 Stunden zumindest ein Lied läuft dem man ein wenig abgewinnen kann und ich bin da ja durchaus flexibel. Read more

2 Kommentare

Erleben Sie zwei Landungen zum Preis von einer

Captain Kirk und die Haie.

3 Kommentare

Ich bin ja hart im Nehmen, aber mehr verbal.

Absolut sehenswert: Charlotte Roche unter…

Keine Kommentare

Cerebrale Auslagerungsdatei

Kennt ihr das, wenn ihr so viel im Kopf habt das dass Kleinhirn schon anfängt zu swappen?

Als da wären eine nette Handyvertragsverlängerung die ich zum Glück gestern endlich (die Story gibts ein andermal) unter Dach und Fach bringen konnte. Elenas anstehender 18. Geburtstag und damit einhergehende Vorbereitungen inkl. Geschenkkauf und monetärer Beteiligungsabwicklung aller Beteiligten. Friseurtermin organisiert (nicht einfach, die wenigsten Friseure arbeiten noch nach 18.00 Uhr). Unmengen an Fotos die es noch zu sichten, auszusortieren und hochzuladen gilt. Außerdem liegt hier noch unmengen Material fürs Blog. Nicht zu vergessen die Ersatzhalogenlampe die ich mir endlich kaufen sollte, möglichst bevor ich hier ganz im Dunkeln sitze…

Zumindest gibt es jetzt ein paar neue Videos und ich habe es endlich mal geschafft den legendären Chili-Kochwettbewerb meiner Witzeseite hinzuzufügen. 🙂

2 Kommentare

Indiens Mondmission

Indien ist ja jetzt auch auf dem Weg zum Mond.

Ich frag mich nur wie die, sollte es mal zu einer bemannten Mission kommen, die Besatzung dann nennen werden. In den USA (bzw. die Angehörigen der NASA/ESA) nennt man die Damen und Herren ja Astronauten, in Russland Kosmonauten und in China Tyconauten…

Aber an Vorschlägen soll es ja nicht mangeln, mein Namensvorschlag für die raumfahrenden Inder: „Bollynauten“. 😀

1 Kommentar

Differences between Microsoft and Apple

Apple Keynote vs. Microsoft Präsentation

Keine Kommentare

Bei schönem Wetter landen kann ja jeder

Nebel, Kühe und 100 Jahre Zeitverschiebung

Keine Kommentare
Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen