NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Porzellan Paradies

Meine liebgewonnene Krawall Kaffee Tasse hat den Kampf gegen die Abspülurgewalten meiner Mutter leider verloren. Fraktur der Primärhülle, inoperabel. Und so bekommt sie nun einen schönen Platz im Kriegsveteranenheim zum heiligen Porzellan.

kaffeetasse
Zum Glück lies, dank genug Koins, der Ersatz nicht lange auf sich warten und so steht dem stilgerechten Konsum des schwarzen Lebenselixiers auch in Zukunft nichts im Weg. 🙂

Keine Kommentare

„Wollen Sie noch einen Blick in Ihre Frau werfen?“

Wo es die Frau Assistenzärztin doch gerade von Chirurgenwitzen hat gibts hier passenderweise ein paar witzige Zitate vom selben Berufsstand.

Keine Kommentare

Freundlich wie ich bin…

Vor drei Tagen fragte der Herr Schnupfen freundlich ob er mal rein darf, nett wie ich bin hab ich ihm die Türe geöffnet. Was ich zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht wußte ist, das es ihm wohl so gut gefällt, das er gestern noch den Herrn Husten und die Frau Heiserkeit eingeladen hat und die drei jetzt munter eine Party in meinem Nasen-Rachenraum feiern.

So sitz ich also hier, die Nase gestrichen voll (oder wie der Kinderdok immer sagt „völlig verrotzt“) und warte drauf das den Dreien die Feierlaune vergeht.

Letzter Verbrauchsstand: 48 Päckchen Taschentücher in 3 Tagen.

Keine Kommentare

Dinge die nur ich kann

Sich beim niesen mit einem, im Mund befindlichen, Bonbon fast den Schneidezahn ausschlagen.

3 Kommentare

Das deutsche Waffengesetz

Da mein altes Victorinox Schlüsselanhänger-Taschenmesser seit meinem Geburtstag im Bauschaumgebirge des Mount Pappschachtel Excalibur spielt, muß natürlich was neues her, frei nach dem Motto: „Ein Mann braucht ein Messer.“ In meinem Fall müßte es zwar eher heißen: „Ein Mann braucht ein Messer mit Kapselheber weil er zu blöd ist verkronkorkte Flaschen mit nem Feuerzeug, den Zähnen oder an der Tischkante zu öffnen,“ aber nun gut. Ein Messer mit Kapselheber solls also sein und wenn ein Karabinerhaken oder eine Öse mit drann ist wäre es annähernd perfekt.

Jetzt ist es ja nicht so das der Markt da nicht genügend hergeben würde, solche Messer bekommt man zuhauf, allerdings meistens nur als Einhandmesser und diese unterliegen nach der letzten Revision des Waffenrechts einem Führungsverbot. Egal ob Klapp-, Spring- oder Fallmesser, wenns mit einer Hand zu öffnen ist darf man es zwar erwerben aber nicht führen, selbst wenn die Klinge nur 3cm lang ist. Realitätsfremden Politikern sei Dank.

Mein nächster Gedanke galt dann wieder einem schönen Schweizer Taschenmesser, allerdings keine Schlüsselanhängerversion mehr, denn wenn man öfter dicke Kartons zerlegt (Schlecker Homeshopping Besteller wissen was ich meine) stößt man bei dem kleinen Messer recht schnell an die handmuskulatorischen Grenzen. Nach ein wenig Recherche fiel mein Augenmerk auf das Victorinox Nomad, sieht gut aus und hat alles was ich so benötige, nur leider ist die Klinge rund 9cm lang und liegt somit 5 Millimeter über den im deutschen Waffengesetz zulässigen 8,5cm Klingenlänge für Klappmesser.

Ihr seht schon, es macht einfach keinen Spass mehr.

Keine Kommentare

Caminito del Rey

Wer noch auf der Suche nach einem geeigneten Ausflugsziel für die geliebte Schwiegermutter ist sollte sich den Königspfad mal näher ansehen. Es erwarten einen eine unglaubliche Aussicht, viel frische Luft sowie atemberaubende (und vor allem tiefe) Schluchten.

Vom Video abgesehen kann man sich hier ein paar recht eindrucksvolle Bilder anschauen.

3 Kommentare
Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen