NERDHAVEN

...willkommen im Club.

Tarifumstellungserlebnisse

Ich hab hier ja kürzlich ein kleines Tarifupgrade auf 1und1 Komplett 6000 durchgeführt, so von wegen Kostenersparnis. Außerdem gabs ne neue FritzBox (7240) dazu und da sagt man ja auch nicht nein. Am Tag der Umstellung hab ich dann mal einen Blick in die DSL Informationen der alten Box (7170) geworfen (die Neue wollt ich erst Abends anschließen) und was sehen meine müden Äuglein da? DSL 11.132. Der anschließende Download einer größeren Datei bestätigte den Wert. Ein weiterer Blick ins FritzBox Interface verriet das die Bandbreite annähernd auf Leitungskapazität lag welche sich mit der Tarifumstellung mal kurz verdoppelt hatte.

Mit der neuen FritzBox wurde mein Surfvergnügen dann natürlich wieder auf DSL 6000 gedrosselt, aber hey, immerhin ein paar Stunden richtiges Breitbandinternet erlebt. 😉

Interessanterweise ist die Leitungsdämpfung mit der neuen Box gleich mal um 8dB angestiegen was am Ende 34dB Leitungsdämpfung bedeutet was schon recht heftig ist. Wird wohl doch mal Zeit das ich die alte TAE Dose austausch, denn so wie das Ding aussieht hatte das erste daran angeschlossene Telefon noch ne Kurbel…

Keine Kommentare

Der werte Herr Mixa

Über Ostern widmete ich mich hinreichend der körperlichen und seelischen Entspannung (essen und schlafen) weitab des Internet, daher kam mir dieser Artikel erst gestern unter die Augen. Da sieht der Herr Mixa doch glatt im Atheismus die Hölle auf Erden. Vielleicht sollte ich noch erwähnen das der Herr Mixa katholischer Bischof ist. Katholische Kirche? Ja, da war doch was… Kreuzzüge, Hexenverbrennung, Inquisition…

2 Kommentare

Ein wenig Werbung für Cineasten.de

Ich bin ja bekanntermaßen der bestechlichste Blogger überhaupt. Umso mehr habe ich mich über einen Umschlag mit einer DVD (dafür schonmal vielen Dank!) von Cineasten.de gefreut in dem ich gebeten werde doch mal die Seite vorzustellen.

Cineasten.de ist ein Portal für Filmliebhaber und die die es noch werden wollen. Ihr findet dort neben einer Film- und Star-Datenbank auch die Möglichkeit eure Filmsammlung und eure Heimkinoanlage vorzustellen, nicht zu vergessen das Forum in dem ihr euch mit Gleichgesinnten austauschen könnt. Das besondere ist, das die Seite einem wikiartigen Aufbau folgt, so kann jeder angemeldete User z.B. Filmrezensionen einstellen, ändern oder ergänzen. Da die Seite noch nicht allzu lange online ist hält sich die Anzahl der angemeldeten User natürlich noch in Grenzen, was aber kein Nachteil sein muß, denn so ist man als neuer User nicht gleich einer von zigtausend und hat noch die Möglichkeit sich in die Community einzubringen. Die stetige technische Weiterentwicklung des Portals tut ihr übriges.

Alles in allem hat Cineasten.de meine klare Empfehlung. 🙂

Keine Kommentare

Feuchte Gebiete

Dank Maria und Maike bin ich ja nun auch im Besitz von Charlotte Roches Meisterwerk. Auf der ersten Seite gings schonmal mit Hämorrhoiden los der Rest war ähnlich interessant im positiven wie im negativen Sinne. Wer ein literarisches Meisterwerk erwartet wird sicher enttäuscht sein, wer nur unterhalten werden möchte und dessen Ekelgrenze nicht allzu niedrig ist, kann ruhig zugreifen.

Keine Kommentare
Werbung

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen